Leistungen

Kraniomandibuläre Dysfunktion

Eine Kraniomandibuläre Dysfunktion ist ein Sammelbegriff für schmerzhafte Beschwerden des Kiefers und kann physiotherapeutisch behandelt werden.
CMD Behandlung im Physiotherapiezentrum Bonn Medical Health Point

Was ist eine Kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD)?

Der Begriff Kraniomandibuläre Dysfunktion ist ein Sammelbegriff für Beschwerden der Kiefergelenke und/oder Kiefermuskeln.

Symptome einer Kraniomandibulären Dysfunktion 

  • Kopfschmerzen (ein- oder beidseitig)
  • Knack-Geräusche im Kiefer 
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Schmerzen beim Kauen
  • Schwellung oder Verhärtung der Wange
  • Beeinträchtigung der Mundöffnung (Kiefersperre)

Therapie

Eine Kraniomandibuläre Dysfunktion lässt sich gut behandeln. Die muskulären Verspannungen kann der Therapeut durch eine Triggerpunktbehandlung lösen und dadurch die Schmerzen in relativ kurzer Zeit lindern.

Beschwerden im Kiefergelenk, wie z.B. eine Mundsperre lassen sich durch unsere Behandlung schnell in den Griff kriegen. Wir zeigen Ihnen gezielte Mobilitätsübungen, um die Bewegungsfreiheit Ihres Kiefers wiederherzustellen.

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern

✓verifizierte Google Bewertung

CMD kann sehr schmerzhaft sein. Jetzt Behandlung vereinbaren!

Wenn Sie noch Fragen haben oder Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne!
Dominik Ansey Praxismanager bei Physiotherapie Medical Health Point
Dominik Ansey,
Praxenmanager
0 Google-Rezensionen
0
Star RatingStar RatingStar RatingStar RatingStar Rating